Deutsch
Englisch

↓ Jugendcompany

Aktuelle Meldungen

TanzZeit-Jugendcompany

„Tanzen heißt für mich, ich selbst sein zu können und sich nicht unterkriegen zu lassen. Wenn ich tanze, fühle ich mich wie ein anderer Mensch, wie eine bessere Version von mir.“
(Jugendcompany-Tänzerin Hannah)

Die TanzZeit-Jugendcompany ist eine professionelle Tanzcompany für Jugendliche und junge Erwachsene, gegründet von der Choreografin Livia Patrizi und dem Choreografen Florian Bilbao

Die Idee entstand aus dem Bedarf, jungen Menschen nachhaltig Tanz zu vermitteln. Die Company richtet sich vor allem an Jugendliche, die in ersten Projekten im Rahmen von TanzZeit-Klassen und anderen professionellen Tanzproduktionen Erfahrungen mit Tanz gesammelt haben und Interesse an einer längerfristigen Zusammenarbeit haben. Ein besonderes Anliegen ist dabei, Jugendliche auf der Schwelle zwischen Schule und Beruf zu stärken, ihnen Orientierung zu geben und Wege zu Tanzberufen aufzuzeigen.

Die Vielfalt an Persönlichkeiten, kulturellen Hintergründen und individuellen Tanzstilen, welche von Hip Hop über zeitgenössischen Tanz bis Kung Fu reichen, stellt einen bedeutenden Aspekt in der Arbeit der TanzZeit-Jugendcompany dar und lässt vielseitige Stücke entstehen.

Seit der Gründung im April 2008 hat das junge Ensemble u.a. mit den Gastchoreografinnen und -choreografen Samir Akika, Dieter Heitkamp, Jo Parkes, Livia Patrizi und Florian Bilbao, Hanna Hegenscheidt, An Boekman, Brandstätter/Gerbes, Daybee Dee, Grayson Millwood und Kadir „Amigo“ Memis Stücke erarbeitet, mit denen es in Berlin, bundesweit und international (Marseille, Nottingham, Rom, Paris) sein Publikum für zeitgenössischen Tanz begeistert hat. Als jugendlicher Vermittler mit hoher tänzerischer Qualität und großem Engagement inspiriert das Ensemble seine Generation zu eigenen Erfahrungen mit der Kunstform Tanz.